Altenbrucher Lichtspiele: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 7: Zeile 7:
 
Die Vorführungen endeten 1958.
 
Die Vorführungen endeten 1958.
  
2017 wird der vergessenen Vorführraum wiederentdeckt, indem sich noch der Projektsionsapparat System Erdmann Bauer befand. <ref>Quelle: Cuxhavener Nachrichten vom 12.12.2017</ref>  
+
2017 wird der vergessene Vorführraum wiederentdeckt, in dem sich noch der Projektionsapparat System Erdmann Bauer befand. <ref>Quelle: Cuxhavener Nachrichten vom 12.12.2017</ref>  
  
  

Aktuelle Version vom 13. Dezember 2017, 20:06 Uhr

Die Altenbrucher Lichtspiele waren ein Kino mit Sitz Am Markt 1 in Altenbruch (heute: Am Altenbrucher Markt 1).

Die Altenbrucher Lichtspiele werden im Jahre 1930 zum ersten Mal genannnt.

Inhaber ist der Eigentümer des Hotels "Deutsches Haus", Johannes Wilhelmi. Die Vorführungen finden im Saal des Hotels statt, der bis zu 250 Besuchern Platz bietet. Von 1962 bis 1971 wird Frau Else Wilhelmi als Inhaberin genannt.[1]

Die Vorführungen endeten 1958.

2017 wird der vergessene Vorführraum wiederentdeckt, in dem sich noch der Projektionsapparat System Erdmann Bauer befand. [2]



Fußnoten

  1. Quelle: Kinowiki www.allekinos.com
  2. Quelle: Cuxhavener Nachrichten vom 12.12.2017