Schweizerhaus

Aus cuxpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schweizerhaus - Vorderseite vom Wasser aus gesehen

Das Schweizerhaus ist ein Gebäude im Schlosspark

Vermutlich gemeinsam mit dem Torhaus wurde 1847 in einer Ecklage des inneren Burggrabens das Schweizerhaus gebaut. Im Auftrag des seinerzeitigen Amtmannes entstand so ein dem Zeitgeschmack entsprechendes Teehaus inmitten der sich zunehmend vom Schlossgarten zum Schlosspark entwickelnden Festungsanlage. Da der Park zu der Zeit noch nicht für die Öffentlichkeit frei zugänglich war, war das Teehaus einzig dem Amtmann und seinen Gästen als kurzweiliger Vergnügungsort bei Spaziergängen oder Festivitäten vorbehalten.

Als im Jahre 1935 in unmittelbarer Nachbarschaft ein Freilichttheater eingerichtet wurde, erlebte das Schweizerhaus nochmals eine Renaissance als Lokalität für die Theatergäste.

Schweizerhaus - Rückseite vom Weg aus gesehen

Leider ließ die Nutzung des Hauses seit dem Zweiten Weltkrieg stark nach, sodass es seitdem ein Schattendasein führte und aufgrund mangelnder Zuwendungen durch die Stadt zunehmend mehr dem Verfall preisgegeben war. Der Einbruch des strohgedeckten Daches führte auch bereits zu einer Gebäudedurchnässung.
Allein duch Privatinitiative, freiwillige Arbeit, wie auch großzügige Geldspenden, konnte seit 2002 ein restloser Verfall des Hauses nicht nur gestoppt werden. Es wurde zunächst das Dach neu eingedeckt. Sodann wurde der gesamte Bau innen wie außen `grundüberholt´, sodass er jetzt wieder im alten Glanz den Spaziergänger erfreut, auch wenn es einige Veränderungen zum ursprünglichen Aussehen gibt. So waren ehemals sämtliche heute grüngestrichenen Holzkarees im umlaufenden Geländer und den senkrechen Pergolen in weiß gehalten. Ebenso wurde aus dem alten Strohdach ein Ziegeldach. Dieses ist zum einen preiswerter, zum anderen haltbarer bei dem unter Bäumen stehenden Haus.
Als helfende Hände und großzügige Geber sind hier sicherlich zu nennen Yvonne Kästner und Uwe Burmeister als Initiatoren. Aber auch der `Verein für das Schloss Ritzebüttel e.V.´ mit seinen Vorsitzenden Kapitän und Autor Karl B. Kühne, später Bundesverdienstkreuzträgerin Waltraud Bormann, sowie des Vereins `Förderverein zur "Erhaltung des Schweizerhauses" im Schloßpark Ritzebüttel e.V.´ unter Torsten Prieß.

Quellen

Förderverein Schweizerhaus-Cuxhaven
Cuxhavener Nachrichten

Weblink

Förderverein `Schweizerhaus-Cuxhaven´
Schlossverein Ritzebüttel

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge